Seminarangebot:
Grundlagen des kommunalen Haushaltsrechts für Mandatsträger – den Haushaltsplan lesen und verstehen

Kennziffer F901
Zielgruppe Mitglieder von Gemeindevertretungen und Kreistagen sowie sachkundige Einwohner in Finanz- und Rechnungsprüfungsausschüssen, die in Folge der Kommunalwahlen erstmals Berührung mit der Thematik haben oder für den Start in die neue Wahlperiode eine Auffrischung wünschen
Veranstaltungsort Inhouse
Dauer
Referent/in Herr Dirk Schartow

Finanzmanager des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Teilnahmeentgelt auf Anfrage
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Seminarinhalte
Der kommunale Haushalt ist Kernbereich der politischen Willensbildung, in Zahlen gegossene Politik.
 
Um die Gestaltungmöglichkeiten des Haushaltes zu nutzen, benötigen Sie Grundlagenkenntnisse
der kommunalen Doppik. Dieses Seminar will Ihnen die Grundbegriffe und Zusammenhänge des kommunalen Haushaltes näherbringen, damit Sie die Vorlagen der Verwaltung verstehen und werten können.
 
 
Inhalte:
 
♦ grundlegende Begriffe und Rechnungsgrößen in der Doppik
Zusammenspiel von Ergebnisrechnung, Finanzrechnung und Bilanz
(„Drei-Komponenten-System“)
Bestandteile des Haushaltes und Aussagekraft
System des Haushaltsausgleiches
Regelungen zur Bewirtschaftung des Haushaltes
Überblick über das System des Finanzausgleiches
Gestaltungsmöglichkeiten bei Anträgen zum Haushalt
Steuerung über Ziele und Kennzahlen
Haushaltsrelevanz bei Anträgen
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: F901
Thema: Grundlagen des kommunalen Haushaltsrechts für Mandatsträger – den Haushaltsplan lesen und verstehen
Dauer:
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.