Seminarangebot:
Moderation von Gesundheitszirkeln

Kennziffer H908
Zielgruppe am Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) interessierte Führungskräfte und Beschäftigte aller Ebenen
Veranstaltungsort Inhouse
Dauer 2 Tage
Referent/in Frau Sabine Heins

Master of Arts (M.A.), consult & training Schwerin

Teilnahmeentgelt auf Anfrage
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Seminarinhalte
 
Eine Möglichkeit Gesundheitsbelastungen und betriebliche Gesundheitsressourcen im Unternehmen zu entdecken sind Gesundheitszirkel. Auf der einen Seite bieten sie die Möglichkeit, die Beschäftigten aktiv einzubeziehen und deren Wissen bei gesundheitsrelevanten Fragen zu nutzen. Auf der anderen Seite können die Mitarbeiter auf diese Weise selbst dazu beitragen, ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern.
 
Gesundheitszirkel sind ein wesentliches Element eines ganzheitlichen BGM. Sie werden i. d. R. zu ganz spezifischen Problemen und Gesundheitsbelastungen durchgeführt und haben eine begrenzte Dauer von 6 - 8 Sitzungen zu 2 - 4 Stunden. Ziel der Gesundheitszirkel ist es, genaue Belastungsursachen mit Unterstützung der Beschäftigten zu klären und Lösungsansätze zu erarbeiten.
 
Die Moderation von Gesundheitszirkeln durch eine neutrale und entsprechend qualifizierte Person ist wichtig, um innerhalb einer vertrauensvollen Gesprächsatmosphäre offen, sachlich und konstruktiv miteinander reden zu können. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die Grundlagen der Moderation von Gesundheitszirkeln und als praktische Anwendung das Impulstest-Verfahren kennen.
 
 
Inhalte:
♦ Was ist Gesundheit?
Prinzipien und Qualitätskriterien
Verhaltenshinweise für Moderatoren
Regelwerk einer Moderation
Ablauf einer Moderation
Das Impulstest-Verfahren
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: H908
Thema: Moderation von Gesundheitszirkeln
Dauer: 2 Tage
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.