Seminarangebot:
Verkäufe von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand (Bietverfahren)

Kennziffer 0218B180
Zielgruppe Dienstkräfte, die Verkäufe von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand vorzubereiten haben
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 26.02.2018
Referent/in Frau Dr. Margit Nitzsche

Rechtsanwältin

Teilnahmeentgelt 144,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 29.01.2018
Seminarinhalte
Um die Verfahren auch unter Berücksichtigung des Problems der staatlichen Beihilfe transparent zu gestalten, wird schwerpunktmäßig der Leitfaden der EU-Kommission behandelt.
 
Inhalte:
 
♦ Abgrenzung von Vergaberecht für Beschaffungsvorgänge der öffentlichen Hand zu Verwertungsvorgängen vorhandenen Vermögens, Sonderproblem: kommunale Grundstücksverkäufe mit städtebaulichen Vorgaben
Mitteilung der Kommission betreffend Elemente staatlicher Beihilfe bei Verkäufen von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand
   • Verkauf durch ein bedingtes Bietverfahren
   • Verkauf ohne ein bedingtes Bietverfahren
   • Anmeldung von Transaktionen bei der Kommission in bestimmten Fällen
Vergabepflicht von Grundstücksverkäufen mit Bauverpflichtung (Rechtsprechungsübersicht)
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0218B180
Thema: Verkäufe von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand (Bietverfahren)
Termin: 26.02.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.