Seminarangebot:
Die Mitbestimmung bei Eingruppierung und Einstufung

Kennziffer 0218P360
Zielgruppe Verwaltungs- und Personalleitung, Führungskräfte, Personalentwicklerinnen und -entwickler, Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter Personal und Organisation, Personal- und Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretung, Gleichstellungsbeauftragte
Veranstaltungsort Rostock
Termin 19.02.2018
Referent/in Herr Marc Hasselmeyer

Rechtsanwalt; Dozent der PIW Training und Beratung GmbH

Teilnahmeentgelt 232,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 22.01.2018
Seminarinhalte
Eingruppierung und Einstufung – zwei Seiten einer Medaille. Der Arbeitgeber bestimmt die Höhe des Arbeitsentgelts – der Personalrat übt ein Mitbeurteilungsrecht aus.
 
Sie lernen in unserem Seminar, wie die Eingruppierung und Einstufung ermittelt wird – und wie die Interessenvertretung das korrekte Vorgehen überwacht. Das Seminar vermittelt die erforderliche Rechtssicherheit im Umgang mit dem Tarifrecht.
 
Inhalte:
 
♦ die Ermittlung der Entgeltgruppe
   • Begriff der Tarifautomatik
   • die Informationspflicht der Dienststellenleitung und…
   • … das Mitbeurteilungsrecht der Personalvertretung
   • die Bedeutung von Stellenbeschreibungen und…
   • …Personalfragebögen
die Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (§ 16 II TVöD)
   • Begriff der Berufserfahrung
   • Abgrenzung einschlägiger und förderlicher Zeiten
   • Anerkennungsregeln und…
   • … Ausbildungszeiten
Wechsel im öffentlichen Dienst (§ 16 II a und § 17 V TVöD)
   • Begriff des öffentlichen Dienstes
   • „vergleichbare Tarifverträge“
   • Stufenzuordnung bei Höher- und Herabgruppierung
Stufenaufstieg…
   • … aufgrund Erfahrungswissens
   • leistungsbezogener Stufenaufstieg
   • Beschleunigung
   • Verzögerung
Hinweispflichten des Arbeitgebers
Mitbestimmung des Personalrats (PersVG-MV)
   • Eingruppierung
   • Lohngestaltung
   • Beurteilungsrichtlinien
   • Personalfragebögen
Themenwünsche der Teilnehmenden
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0218P360
Thema: Die Mitbestimmung bei Eingruppierung und Einstufung
Termin: 19.02.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.