Seminarangebot:
Rückstellungen in der Doppik

Kennziffer 0318F190
Zielgruppe Beschäftigte der Fachbereiche Finanzen, Haushalt und Kasse sowie solche der Rechts-, Wirtschafts- und Rechnungsprüfungsämter und des Beteiligungscontrollings
Veranstaltungsort Greifswald
Termin 07.03.2018
Referent/in Frau Barbara Knöfel

 

logoInstitut für Public Management am Institut für Prozessoptimierung und Informationstechnologien GmbH

Teilnahmeentgelt 157,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 07.02.2018
Seminarinhalte
Rückstellungen sind vor dem Hintergrund der Generationengerechtigkeit und der Darstellung des periodengerechten Ressourcenverbrauchs ein wesentlicher Bestandteil des neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens.
 
Im Seminar erarbeiten Sie Ursachen und rechtliche Rahmenbedingungen für die Bildung einzelner Rückstellungsarten. An Hand von Beispielen wird die buchhalterische Behandlung von Rückstellungen dargestellt und deren Auswirkungen auf die Haushaltswirtschaft näher erläutert.
 
 
Inhalte:
 
♦ rechtliche Rahmenbedingungen für die Bildung von Rückstellungen
Ursachen und Begründung der Rückstellungsbildung
Erfassung und Fortschreibung von Rückstellungen in der kommunalen Buchhaltung
verwaltungsinterne Richtlinien zu Rückstellungsbildung
Auswirkung von Rückstellungen auf die Haushaltswirtschaft
Darstellung an Hand einzelner Rückstellungssachverhalte (Fallbeispiele)
 
Bitte bringen Sie mit: KV M-V; GemHVO-Doppik M-V
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0318F190
Thema: Rückstellungen in der Doppik
Termin: 07.03.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.