Seminarangebot:
Personalvertretungsrecht des Landes Mecklenburg-Vorpommern - für den Arbeitgeber

Kennziffer 0418P450
Zielgruppe Führungskräfte und Beschäftigte, die Beteiligungsverfahren an den Personalrat einleiten müssen
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 09.–10.04.2018
Referent/in Frau Michaela Hocher

Rechtsanwältin

Teilnahmeentgelt 220,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 12.03.2018
Seminarinhalte
Aktuelles und fundiertes Wissen ist Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Personalrat. In diesem Seminar erhalten Sie aus Sicht des Arbeitgebers einen Überblick über alle aktuellen Fragen des Personalvertretungsrechts. So bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand und sind in der Lage, praxisgerechte Lösungen für Ihr Unternehmen zu finden.
 
Die praxisbezogene Darstellung der Themen hilft Ihnen, innerdienstliche Schwierigkeiten, langwierige Gerichtsprozesse und teure Einigungsstellenverfahren zu vermeiden.
 
 
Inhalte:
 
♦ Einführung in das Personalvertretungs- und Arbeitsrecht
   • Abgrenzung individuelles und kollektives Arbeitsrecht
   • Verschwiegenheitspflicht der Personalratsmitglieder
   • Unterrichtungsanspruch des Personalrats
 
Persönliche Situation der Personalratsmitglieder
   • Dienstbefreiung und Freistellung
   • Schulungs- und Bildungsveranstaltungen
   • Kündigung, Versetzung und Abordnung
   • Schweigepflicht
 
Einführung in die Beteiligungsrechte der Personalvertretung
   • Grundsätze der Zusammenarbeit
   • Allgemeine Aufgaben des PR
   • Überblick über die Beteiligungsrechte
 
Einzelne Beteiligungsrechte und -möglichkeiten der Personalvertretung
   • Personelle Angelegenheiten
      ≈ Einstellung
      ≈ Eingruppierung einschließlich Festlegung der Fallgruppe
      ≈ Höhergruppierung, Rückgruppierung
      ≈ Kündigungen
      ≈ Verlängerung eines befristeten Arbeitsvertrages
      ≈ Versetzung, Umsetzung und Abordnung
      ≈ Gestaltung des Inhalts von Personalfragebogen
      ≈ Urlaubsplangestaltung
   • Soziale Angelegenheiten
      ≈ Errichtung, Verwaltung und Auflösung von Sozialeinrichtungen
   • Organisatorische Angelegenheiten
      ≈ Technische Überwachungseinrichtungen
      ≈ Arbeitszeitregelungen
    ≈ Regelung der Ordnung in der Dienststelle und des Verhaltens der Beschäftigten
 
Durchsetzung der Beteiligungsrechte des Personalrats
   • Mitwirkungsverfahren
   • Mitbestimmungsverfahren
   • Dienstvereinbarungen
 
Bitte bringen Sie mit:PersVG M-V, wenn möglich mit Kommentierung
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0418P450
Thema: Personalvertretungsrecht des Landes Mecklenburg-Vorpommern - für den Arbeitgeber
Termin: 09.–10.04.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.