Seminarangebot:
Methoden und Techniken für das Erstellen von Bescheiden

Kennziffer 0618K060
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Bereiche, die Ausgangsbescheide und Widerspruchsbescheide erstellen
Veranstaltungsort Schwerin
Termin 13.–14.06.2018
Referent/in Frau Anke Kosfeld

Rechtsanwältin

Teilnahmeentgelt 208,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 16.05.2018
Seminarinhalte
Bescheide zu erlassen gehört zu Ihren täglichen Aufgaben. Aber manchmal fällt es Ihnen doch schwer, die Formulierungen überzeugend und gleichzeitig rechtssicher zu gestalten? Dann besuchen Sie dieses Seminar.
 
Hier erfahren Sie, wie ein Bescheid aufzubauen ist und was er enthalten muss. Anhand von Beispielen üben Sie, Bescheide rechtssicher und sprachlich angemessen zu formulieren.
 
 
Inhalte:
 
♦ Begriff und Funktion des Bescheides
Arten und Funktionen von Verwaltungsvorgängen
Voraussetzungen für die elektronische Übermittlung von Bescheiden
Aufbau des Bescheides
   • Erstbescheid
     ≈ Tenorierungen (Nebenbestimmungen, Anordnung sofortiger Vollziehung, Androhung von Zwangsmitteln, Kostenentscheidung)
     ≈ Begründung
        → Sachverhalt
        → rechtliche Würdigung (Ermessensentscheidungen)
     ≈ Rechtsbehelfsbelehrung
   • Widerspruchsbescheid
     ≈ Adressat
        → Sachverhalt
        → rechtliche Würdigung (Ermessensentscheidungen)
     ≈ Rechtsbehelfsbelehrung
Fallbearbeitung
 
 
Bitte bringen Sie mit: Verwaltungsverfahrensgesetz M-V, Verwaltungsgerichtsordnung
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0618K060
Thema: Methoden und Techniken für das Erstellen von Bescheiden
Termin: 13.–14.06.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.