Seminarangebot:
§ 34 BauGB – Zulässigkeit von Vorhaben und rechtliche Grenzen

Kennziffer 1118B090
Zielgruppe Beschäftigte aus Bau- und Planungsämtern der Kommunen sowie aus Architektur- und Planungsbüros
Veranstaltungsort Schwerin
Termin 21.11.2018
Referent/in Herr Günter Zuschlag

Kreisbaudirektor a.D.

Teilnahmeentgelt 154,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 24.10.2018
Seminarinhalte
Im Seminar geht es insbesondere um die Grenzen der Anwendbarkeit des § 34 BauGB. Hierzu gehört die Behandlung und Definition der unbestimmten Rechtsbegriffe, welche durch entsprechende höchstrichterliche Rechtsprechung ausgeformt sind.
 
Wann sind die rechtlichen Grenzen in der Anwendbarkeit des § 34 BauGB erreicht? Wo hat die Gemeinde im Rahmen ihrer Planungshoheit gegenzusteuern um städtebauliche Fehlentwicklungen zu vermeiden? Neben der Abklärung dieser Fragen ist die Abgrenzung von Außen- und Innenbereich von besonderer Bedeutung.
 
Welche praktische Bedeutung haben faktische Baugebiete für die Vorhabenzulässigkeit? Wie sind die Bestimmungen zum Ausschluss schädlicher Auswirkungen auf zentrale Versorgungsbereiche in Gemeinden und Baumaßnahmen an vorhandenen Gebäuden zu verstehen (Hintergründe und Anwendungsmöglichkeiten)? Die Thematik wird anhand von Fallbeispielen aus der Praxis und der dazu ergangenen Rechtsprechung vorgestellt und erörtert.
 
 
Inhalte:
 
♦ Die Bedeutung des § 34 BauGB in der Praxis in der Abgrenzung zum B-Plan und zum Planungserfordernis
Auslegung der unbestimmten Rechtsbegriffe
Zulässigkeitskriterien in Gemengelagen und faktischen Baugebieten
Begriff des Einfügens
Zulässigkeitsprüfung bei Rahmen überschreitenden Bauvorhaben
§ 34 BauGB und Anwendung der BauNVO
Zulässigkeit von Vorhaben mit Fernwirkungen
Genehmigung von Vorhaben unter Vernachlässigung des Einfügungsprinzips
Die Innenbereichssatzungen nach § 34 BauGB
 
Bitte bringen Sie mit: BauGB; BauNVO
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1118B090
Thema: § 34 BauGB – Zulässigkeit von Vorhaben und rechtliche Grenzen
Termin: 21.11.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.