Seminarangebot:
Innen– und Außenbereichssatzungen nach §§ 34 und 35 BauGB

Kennziffer 1118B350
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauämter (Bauplanung, Bauverwaltung, Bauaufsicht) und der Rechtsämter
Veranstaltungsort Schwerin
Termin 07.11.2018
Referent/in Herr Helmuth von Nicolai und Herr Dr.-Ing. Werner Klinge

Ministerialrat Helmuth von Nicolai
Ministerium für Energie, Infrastruktur u. Digitalisierung,
Referatsleiter „Rechtsangelegenheiten und Bergbau“

Dr.-Ing. Werner Klinge
Plan und Praxis GbR

Teilnahmeentgelt 269,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 10.10.2018
Seminarinhalte
Neben dem Bebauungs- sowie dem Vorhaben- und Erschließungsplan können Gemeinden über Innen- und Außenbereichssatzungen die städtebauliche Entwicklung steuern, ohne jedoch die Steuerungswirkung eines B-Plans oder V+E-Plans zu erreichen.
 
Deshalb ist es wichtig aufzuzeigen, für welche Gebiete Innenbereichssatzungen nach § 34 (4) und Außenbereichssatzungen nach § 35 (6) BauGB sinnvoll einzusetzen sind und welche Steuerungswirkung mit diesen Satzungen erzielbar ist. So wie der § 34 BauGB Planersatz und kein Ersatzplan ist, so sind Innen- und Außenbereichssatzungen mehr als Planersatz, aber weniger als ein Ersatzplan.
 
Anhand von Beispielen zu den verschiedenen Satzungstypen werden die Stärken und Schwächen der Instrumente, ihr Anwendungsbereich und das Aufstellungsverfahren aufgezeigt und diskutiert.
 
Inhalte:
 
♦ Einführung und Übersicht
Grundsätzliches zu § 34 BauGB
Änderungen in § 34 und § 35 BauGB durch die BauGB-Novelle 2017
Satzungen nach § 34 (4) BauGB
Städtebauliche Zulässigkeit von Vorhaben nach § 34 BauGB
Satzungen nach § 34 BauGB
Außenbereichssatzung nach § 35 (6) BauGB
Vorhaben im Außenbereich
Außenbereichssatzung nach § 35 (6) BauGB
 
 
Bitte bringen Sie mit: BauGB
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1118B350
Thema: Innen– und Außenbereichssatzungen nach §§ 34 und 35 BauGB
Termin: 07.11.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.