Seminarangebot:
Bedarfsorientierte Personalentwicklung in Kommunalverwaltungen

Kennziffer 1118P040
Zielgruppe mit Fortbildung und Personalentwicklung befasste Führungs- und Fachkräfte aus den Personal- und Fachämtern, die ein umfassendes und fundiertes Wissen in der traditionellen und zukunftsorientierten Personalentwicklung aufbauen wollen
Veranstaltungsort Rostock
Termin 20.–22.11.2018
Referent/in Frau Kerstin Magnussen
Verwaltungsfachwirtin, Personalfachkauffrau, , Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau (rezertifiziert 2017), Personalfachkauffrau, Betriebswirtin, Verwaltungsfachwirtin
Teilnahmeentgelt 411,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 23.10.2018
Seminarinhalte
Kommunen sind in einem besonderen Maß von der Entwicklung „alternder Belegschaften“, drohendem Fachkräftemangel und zunehmend auch der Situation, Quereinsteiger einzustellen betroffen.
 
Demzufolge stehen sie bei der Nachwuchsgewinnung, Weiterqualifizierung und Gestaltung ihrer Personalentwicklungskonzepte vor großen Herausforderungen. Hierzu gehört vor allem, die erforderlichen Potenziale und Ressourcen zur Erfüllung veränderter und steigender Leistungsanforderungen auch in Zukunft zu gewährleisten. Durch die Anforderungen des § 5 TVöD (Qualifizierungsgespräch) steigen zudem die Bedarfe der Dienststelle und Führungskräfte, einen Soll-Ist-Abgleich zwischen den Anforderungen der Stelle und Kompetenzen der Beschäftigten sicherzustellen.
 
Dieses Spezialseminar ist auf die Anforderungen der Kommunalverwaltung ausgerichtet. Hier wird Ihnen der Auf- und Ausbau einer ganzheitlichen Personalentwicklung unter Anwendung klassischer Arbeitsmethoden und zukunftsorientierter Trends ermöglicht. Der Ausblick auf den Einsatz IT-gestützter-Prozesse in der Personalarbeit rundet das Seminar ab.
 
 
Inhalte:
 
♦ Besondere Aspekte der Personalentwicklung und Aus- und Fortbildung in Kommunalverwaltungen
Erfolgsfaktoren zum Aufbau einer bedarfsgerechten Personalentwicklung und Fortbildung
Rolle als Personalentwickler, Erfolgsfaktoren für Personalplanung und Personalgewinnung
Rolle der Führungskräfte im Kontext der Personalentwicklung als Schnittstelle zur Personalarbeit
Anforderungen an ein Personalentwicklungskonzept und Erfolgsfaktoren für die Ausarbeitung und nachhaltige Etablierung
Mitarbeitergespräche als Bestandteile des PE-Verfahrens
Besondere Aspekte im Beurteilungswesen
Zukunftstrends in der kommunalen Personalentwicklung - Talentmanagement, Wissensmanagement
Aktives Demografie-Management
Evaluation durchgeführter Maßnahmen und Anforderungen anhand eines (kommunalen) Personal- und Bildungscontrollings
IT-gestützte Prozesse in der Personal- und Organisationsarbeit zur Optimierung der Personalentwicklung
Gestaltung von Veränderungsprozessen im Zuge der Personal- und Organisationsentwicklung
Umsetzung und Organisation von Förderprogrammen für Nachwuchsführungskräfte
Projekte „Familienfreundlicher Betrieb“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „BEM“ als PE-Instrumente
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1118P040
Thema: Bedarfsorientierte Personalentwicklung in Kommunalverwaltungen
Termin: 20.–22.11.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.