Seminarangebot:
Richtig eingruppieren im kommunalen Bereich - Grundlagenseminar

Kennziffer 1118P131
Zielgruppe Personalleiterinnen und -leiter, Personalsachbearbeiterinnen und -sachbearbeiter, Personalräte, Gleichstellungsbeauftragte
Veranstaltungsort Schwerin
Termin 20.–21.11.2018
Referent/in Frau Annett Gamisch

Dipl.-Betriebswirtin (BA), Institut für Personalwirtschaft GmbH

Teilnahmeentgelt 317,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 23.10.2018
Seminarinhalte
 
Endlich ist auch für den TVöD-VKA das Eingruppierungsrecht reformiert worden. Seit dem 01.01.2017 gilt die neue Entgeltordnung.
 
In diesem Seminar lernen Sie die wesentlichen Grundlagen der Eingruppierung kennen und erhalten einen detaillierten Einblick in die Allgemeinen Tätigkeitsmerkmale der Entgeltgruppen 1 bis 15 (Teil A, Abschnitt I, Ziffer 1., 3., 4., der Entgeltordnung), für den Verwaltungsdienst.
 
Neben aktuellen Seminarunterlagen erhalten Sie zusätzlich ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches „Grundlagen der Eingruppierung“, das die Referentin als Mitautorin beim Walhalla-Fachverlag veröffentlicht hat.
 
 
Inhalte:
 
♦ Begriff der Eingruppierung …
… in Abgrenzung zu
    •  … Stellenbeschreibung
    • … Tätigkeitsdarstellung
    • … Stellen-/Tätigkeitsbewertung
    • betriebswirtschaftliche Grundsätze der Arbeitsbewertung
    • … und die Vorgaben im TVöD-VKA
die Grundsätze der Eingruppierung
    • Tarifautomatik
    • auszuübende Tätigkeit und Stellenbeschreibung
    • Begriff und Bildung von Arbeitsvorgängen
    • Zeitanteile
der Aufbau der Entgeltordnung
    • Vorbemerkungen
    • Entgeltgruppen
    • Fallgruppen
    • Tätigkeitsmerkmale und
    • … Oberbegriffe
… Beispielstätigkeiten
Baukastenprinzip und Heraushebungsmerkmale
die Tätigkeitsmerkmale des Allgemeinen Teils (Abschnitt I, Ziffern 1., 3., 4.) im Einzelnen
    • Tätigkeiten ohne Fachkenntnisse
    • Fachkenntnisse
      (gründlich; gründlich und vielseitig; gründlich, umfassend)
    • selbständige Leistungen
    • die neuen Hochschulabschlüsse im Eingruppierungsrecht
    • Bedeutung und Arbeit mit Berufsbildern
    • Tätigkeiten mit FH-Ausbildung
    • Tätigkeiten mit akademischem Zuschnitt
    • Heraushebungsmerkmale (Verantwortung, Bedeutung, Schwierigkeit)
    • der „Sonstige“
Veränderung der Tätigkeiten
    • Höher- und Herabgruppierungen
    • vorübergehende Übertragung höherwertiger Tätigkeiten
die Rechte der Arbeitnehmervertretung
weitere Themenwünsche der Teilnehmenden
 

Hinweis auf weitere Seminare für „Richtig eingruppieren im kommunalen Bereich - Grundlagenseminar“

Kennziffer 0318P130 in Neubrandenburg, Termin 13. – 14.03.2018

Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1118P131
Thema: Richtig eingruppieren im kommunalen Bereich - Grundlagenseminar
Termin: 20.–21.11.2018
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.