Seminarangebot:
Umsetzung des kommunalen Gesamtabschlusses

Kennziffer 0319F350
Zielgruppe kommunale Finanzverantwortliche, Beschäftigte kommunaler Unternehmen, Beschäftigte im Bereich des kommunalen Beteiligungsmanagements
Veranstaltungsort Greifswald
Termin 25.03.2019
Referent/in Herr Christoph Lehmitz

Dipl.-Kaufmann

logoInstitut für Public Management am Institut für Prozessoptimierung und Informationstechnologien GmbH

Teilnahmeentgelt 160,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 25.02.2019
Seminarinhalte
Die Darstellung der Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage der Kommune im Jahresabschluss bleibt ohne die Einbeziehung der Jahresabschlüsse kommunaler Unternehmen unvollständig. Daher sind Gemeinden verpflichtet, einen konsolidierten Gesamtabschluss unter Einbeziehung der Jahresabschlüsse kommunaler Unternehmen zu erstellen. Durch Konsolidierung werden alle relevanten Jahresabschlussinformationen der Kommune und ihrer Unternehmen zusammengefasst und nach einheitlichen Grundsätzen im Gesamtabschluss dargestellt.
 
Im Seminar erlernen Sie die kommunal- und handelsrechtlichen Anforderungen der Konzernrechnungslegung sowie die technischen Grundlagen der Gesamtabschlusserstellung. Die spezifischen Anforderungen der kommunalen Konzernrechnungslegung sowie die konzeptionellen Grundlagen der Gesamtabschlusserstellung werden vertieft und mit Beispielen aus konsolidierten Kommunen untermauert. Die beispielhafte Durchführung aller notwendigen Konsolidierungs-
maßnahmen bereitet Sie auf die praktische Gesamtabschlusserstellung vor. Der Referent erörtert den Aufbau und wesentliche Regelungsinhalte gemeindlicher Konsolidierungsrichtlinien sowie Softwareanforderungen.
 
 
Inhalte:
 
♦ Bestimmung des gemeindlichen Konsolidierungskreises unter Berücksichtigung von Wesentlichkeitskriterien
Vereinheitlichung kommunaler und unternehmerischer Einzelabschlüsse
Vollkonsolidierung beherrschter Tochterunternehmen
Equity-Verfahren maßgeblich beeinflusster Unternehmen
Aufstellung des Gesamtabschlusses mit seinen Anlagen
Struktur und Regelungsinhalte der gemeindlichen Konsolidierungsrichtlinie
Optimierung des Konsolidierungsprozesses
Projektplanung und Organisation des Gesamtabschlusses
Auswahl und Anwendung von Konsolidierungssoftware
Strukturierung des erstmaligen Konsolidierungsprojektes
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0319F350
Thema: Umsetzung des kommunalen Gesamtabschlusses
Termin: 25.03.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.