Seminarangebot:
Kommunikation mit Trauernden - Gesprächsführung in der täglichen Praxis der Friedhofsverwaltung

Kennziffer 0319G210
Zielgruppe haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in den Friedhofsverwaltungen. Das Seminar ist auch für andere interessierte Teilnehmer geeignet, Spezialkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 25.03.2019
Referent/in Herr Michael A. Poloczek

Fachkraft Friedhof
Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Teilnahmeentgelt 144,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 25.02.2019
Seminarinhalte
Vom Umgang mit Menschen in Ausnahmesituationen. Bestimmt zeigt auch Ihre Berufserfahrung, dass es immer wieder eine Herausforderung ist, direkt mit den Hinterbliebenen in persönlichen Kontakt zu treten, da sie sich in einer Ausnahmesituation befinden. Eine Herausforderung deshalb, weil Sie nicht wissen, wie mit ihnen kommuniziert werden kann. In dieser schwierigen Phase für die Hinterbliebenen müssen viele Angelegenheiten organisiert, geregelt und besprochen werden.
Anhand von ausgewählten friedhofstypischen Fällen werden mit den Teilnehmern die Besonderheiten der Gesprächsführung mit Trauernden und den konkreten Verfahrensregeln der Praxis erarbeitet und geübt.
 
Inhalte:
 
♦ Umgang mit Trauernden
das Vierphasenmodell der Trauer
Besonderheiten bei der Gesprächsführung
Methoden einer guten Gesprächsführung
Umgang mit den eigenen Gefühlen - Wie schütze ich mich?
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0319G210
Thema: Kommunikation mit Trauernden - Gesprächsführung in der täglichen Praxis der Friedhofsverwaltung
Termin: 25.03.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.