Seminarangebot:
Dokumentenprüfung - aber wie?

Kennziffer 0419G050
Zielgruppe Beschäftigte der Melde-, Pass-, Ausländerbehörden, Jobcenter, Arbeitsagenturen, Standesämter, Führerschein- und Zulassungsstellen
Veranstaltungsort Schwerin
Termin 08.04.2019
Referent/in Herr Jörg König

Bundespolizeibeamter, zertifizierter Urkundenprüfer, zertifizierter Spezialist für Identitätsfeststellung

Teilnahmeentgelt 206,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 11.03.2019
Seminarinhalte
In Ihrer Arbeit müssen Sie täglich die Echtheit von Dokumenten bewerten. Immer häufiger stehen Sie dabei vor der Frage, ob es sich bei dem vorgelegten Dokument um eine Fälschung oder Verfälschung handelt. Kurze Kontrollzeiten und die deutlich zunehmende Qualität von Dokumentenfälschungen erschweren Ihnen eine schnelle und richtige Echtheitsbewertung.
 
Die Überprüfung der Echtheit von Identitätsdokumenten ist eine wichtige Einstiegshandlung für weitere behördliche Maßnahmen. In aller Regel ist die Dokumentenfälschung kein Selbstzweck, sondern Grundlage, Ausgangspunkt und Hilfsmittel für die verschiedensten Deliktformen bis hin zur organisierten Kriminalität.
Das schnelle Erkennen einer Fälschung oder Verfälschung kann langfristig auch hohen volkswirtschaftlichen Schaden vermeiden. Dies können pro Person schnell bis zu 60.000,- Euro sein.
 
In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Kriterien der Dokumentenprüfung anhand von Erklärungen und Beispielen kennen. Sie werden anschließend in der Lage sein, Dokumente, mit denen Sie in Ihrer Arbeit konfrontiert werden, kompetenter zu bewerten.
 
Inhalte:
 
♦ Trägermaterialien (Sicherheitspapier, Vollkunststoffkarten, etc.)
Personalisierungsverfahren (Tintenstrahldruck, Lasergravurverfahren, etc.)
Sicherheitsmerkmale in Identitätsdokumenten (Wasserzeichen, OVD`s, etc.)
Fälschungsarten/Möglichkeiten des Fälschers
Überprüfungsmöglichkeiten manuell oder technisch
praktische Übungen
 
Hinweis:
 

Aufgrund des thematischen Zusammenhangs wird ebenfalls die Teilnahme am Seminar 0419 G 060 „Identitätsfeststellung auf Basis vorgelegter Personaldokumente durchführen“ empfohlen.

Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0419G050
Thema: Dokumentenprüfung - aber wie?
Termin: 08.04.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.