Seminarangebot:
Eingruppierung nach dem TVöD-VKA

Kennziffer 0419P300
Zielgruppe Beschäftigte der Personalämter
Veranstaltungsort Stralsund
Termin 01.–02.04.2019
Referent/in Herr Marc-Oliver Steuernagel

Leiter Innenrevision, Hochschule Hannover

Teilnahmeentgelt 243,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 04.03.2019
Seminarinhalte
Mit dem In-Kraft-Treten der Entgeltordnung zum TVöD-VKA ist ab 1. Januar 2017 das Eingruppierungsrecht für alle Beschäftigten im kommunalen Bereich novelliert worden.
 
Neben den Grundvoraussetzungen zum Erstellen einer bewertungsfähigen Stellenbeschreibung vermittelt der Referent die wesentlichen Inhalte zur Eingruppierung nach § 12 TVöD-VKA (auszuübende Tätigkeit, Arbeitsvorgang als Bewertungseinheit, Zeitanteile etc.) sowie die anschließende Bewertung anhand von diversen Praxisbeispielen anschaulich und nachvollziehbar.
 
Praktische Übungen sind zudem Bestandteil des Seminars.
 
 
Inhalte:
 
♦ Inhalte einer Stellenbeschreibung
„No go´s“ bei der Beschreibung von Tätigkeiten
rechtskonforme Übertragung der auszuübenden Tätigkeit
Definition des Arbeitsvorgangs unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung
Aufbau der Entgeltordnung zum TVöD-VKA
Bewertung von Arbeitsvorgängen
Auslegung von unbestimmten Rechtsbegriffen
Eingruppierung nach Funktionsmerkmalen
Gesamtbewertung
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0419P300
Thema: Eingruppierung nach dem TVöD-VKA
Termin: 01.–02.04.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.