Seminarangebot:
Arbeitsrecht - Intensivschulung für Beschäftigte in der Personalsachbearbeitung in drei Bausteinen - Baustein 1

Kennziffer 0819P220-1
Zielgruppe Beschäftigte in der Personalsachbearbeitung
Veranstaltungsort Rostock
Termin 27.–28.08.2019
Referent/in Frau Britta Ruiters

Rechtsanwältin, Dozentin der PIW Training und Beratung GmbH

Teilnahmeentgelt 437,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 30.07.2019
Seminarinhalte
Als Personalsachbearbeiterin oder Personalsachbearbeiter im öffentlichen Dienst stehen Sie der Herausforderung gegenüber, neben zahlreichen arbeitsrechtlichen Gesetzen auch umfangreiche tarifvertragliche Regelungen berücksichtigen zu müssen. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartner für die Leitung der Dienststelle bzw. des Betriebes, die Führungskräfte, die Personalvertretung und die Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter.
 
Die dafür erforderlichen Kenntnisse werden in diesem Seminar vermittelt.
 
 
Inhalte:
 
 
Baustein 1
    Arbeitsrecht- und Tarifrecht nach TVöD
 
♦ Grundlagen des Arbeitsrechts
Anbahnung und Abschluss des Arbeitsvertrages: Nebenabreden, Probezeit etc.
Teilzeitbeschäftigung
wirksame Befristung
besondere Vertragsverhältnisse
    • Auszubildende
    • Praktikantinnen und Praktikanten
    • geringfügige Beschäftigung
    • Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer
Rechte und Pflichten der Beschäftigten im bestehenden Arbeitsverhältnis
Direktionsrecht des Arbeitgebers
Arbeitszeitgesetz und tarifvertragliche Arbeitszeitregelungen
 
 
Baustein 2
    Arbeits- und Tarifrecht nach TVöD
 
Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
Urlaubsrecht
Ermahnung und Abmahnung
die Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    • Kündigung wegen Krankheit
    • verhaltensbedingte Kündigungen
    • Aufhebungsvertrag
besonderer Kündigungsschutz der Beschäftigten
Zeugnisrecht
Mutterschutz
SGB IX
 
 
Baustein 3
    Eingruppierungsrecht
 
Grundlagen und Methoden der Eingruppierung
Anforderungen an eine Tätigkeitsdarstellung / Stellenbeschreibung
Durchführen von tariflichen Stellenbewertungen
Stufenzuordnung/-aufstieg im TVöD
vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit
 
    Personalvertretungsrecht (allgemeine Grundsätze)
 
alleinige Rechte der Dienststelle
Stellung des Personalrates
    • Kosten
    • Schulungsmaßnahmen
    • Kündigungs- und Versetzungsschutz
    • Freistellung vom Dienst
Verhältnis zur Dienststelle
Verhältnis zu den Beschäftigten
Beteiligungsrechte
    • Information
    • Anhörung
    • Mitwirkung
    • Mitbestimmung
ausgewählte Mitbestimmungstatbestände
    • Einstellung
    • Eingruppierung
    • Höher- und Rückgruppierung
Betriebs- /Dienstvereinbarung
 

Hinweis auf weitere Seminare zum modularen Kurs „Arbeitsrecht - Intensivschulung für Beschäftigte in der Personalsachbearbeitung in drei Bausteinen“

Kennziffer 0619P220-2– Baustein 2 in Rostock, Termin 19. – 20.06.2019

Kennziffer 0919P220-3– Baustein 3 in Rostock, Termin 16. – 17.09.2019

 

Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0819P220-1
Thema: Arbeitsrecht - Intensivschulung für Beschäftigte in der Personalsachbearbeitung in drei Bausteinen - Baustein 1
Termin: 27.–28.08.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.