Seminarangebot:
diba- Konflikt- und Krisenmanagement Selbstsicherheit und Souveränität im Umgang mit schwierigen Situationen

Kennziffer 0919H101
Zielgruppe Beschäftigte in Ämtern, die im Kundenkontakt stehen
Veranstaltungsort Greifswald
Termin 16.–17.09.2019
Referent/in Trainerin bzw. Trainer des diba-Instituts für Gewaltprävention

www.diba-institut.de, Schleswig-Holstein

 

Teilnahmeentgelt 336,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 15.08.2019
Seminarinhalte
Unbeherrschtes Verhalten, Distanzlosigkeiten und zum Teil auch Gewalttätigkeiten von Kunden und Besuchern gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Behörden und Ämtern stellen keine Ausnahmen mehr dar.
 
Die Bandbreite der dabei auftretenden Störungen und Übergriffe reicht von Provokationen in Gesprächssituationen, über Bedrohungen bis hin zu tätlichen Angriffen.
 
Im Vordergrund dieser Schulung steht das Gleichgewicht der vermittelten Inhalte von kommunikativer Kompetenz und körperlicher Befähigung. Zudem werden Abwehr- und Selbstbehauptungsmöglichkeiten aufgezeigt und trainiert, so dass Sie in Konflikt- und Gefahrensituationen deeskalierend und sicher auftreten können.
 
 
Inhalte:
 
…wie gehe ich mit verärgerten und aufgebrachten Personen um?
Die empathische Gesprächsführung gleicht aufkommende Emotionen aus. Gemeinsam kann sich wieder dem eigentlichen Anliegen gewidmet werden.
 
…wie sollte ich mich in „Null-Toleranz-Situationen, wie z.B. bei Beleidigungen und Bedrohungen verhalten?
Trotz Aufzeigen von Konsequenzen werden im Modul Konfrontative Gesprächsführung dem Gegenüber Chancen eingeräumt, Fehlverhaltensweisen ohne Gesichtsverlust korrigieren zu können.
 
… wie kann ich mich deeskalierend verhalten und wie sollte ich mich bei Distanzlosigkeiten und tätlichen Angriffen schützen?
Im Modul Selbstschutzstrategie werden gewaltfreie Kommunikationstechniken unter Berücksichtigung der Eigensicherung geschult.
 
…wie kann ich mit anderen helfen und das tun, was mir zumutbar ist, wenn Kollegen/-innen mich um Hilfe ersuchen?
Zumutbare Nothilfestrategien bei streitsüchtigen und aggressionsbereiten Personen werden unter Beachtung einer klaren Zuordnung von Aufgaben (ABC-Formation) trainiert, um verbale Angriffe und Distanzlosigkeiten abwenden zu können.
 
 
Persönlicher Nutzen:
 
♦ Sensibilisierung für Vorsichtsmaßnahmen
Aufklärung über die sichere Gestaltung von Arbeitsplätzen
sofortige Übertragbarkeit der erlernten Strategien auf mögliche Situationen
Stärkung der eigenen verbalen und körpersprachlichen Fähigkeit unter Berücksichtigung der Intonation
Befähigung zur Abwehr von Angriffen gegen die eigene Person
physische und psychische Stabilität für „klare Gedanken“ in Stresssituationen
kompetentes Einschreiten bei Angriffen auf andere Mitarbeiter/-innen (Hilfeleistungen)
rechtliches Wissen aus dem Kontext verschiedener Fallbeispiele
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0919H101
Thema: diba- Konflikt- und Krisenmanagement Selbstsicherheit und Souveränität im Umgang mit schwierigen Situationen
Termin: 16.–17.09.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.