Seminarangebot:
Rhetorik für Auszubildende

Kennziffer 0919H390
Zielgruppe Ausbilder
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 16.–17.09.2019
Referent/in Frau Diehl

Spirit Training & Consulting GmbH

Teilnahmeentgelt 295,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 19.08.2019
Seminarinhalte
Die Verständigung auf persönlicher Ebene und im Beruf - für die Zusammenarbeit und das Erreichen betrieblicher Ziele unerlässlich - ist mitunter schwierig. Wie findet der Auszubildende den richtigen Ton, die persönliche Art, die ankommt? Dabei sind wir täglich auf das Zusammenwirken mit Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Geschäftspartnern und Kunden, mit unseren Familien und Freunden angewiesen. Miteinander reden ist alles. Erfolg und Sympathie sind kein Zufall!
 
In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer Einstellungen, Verhalten und Techniken, um sprachlich und körpersprachlich sicherer aufzutreten. Ziel ist die Verbesserung der (körper-)sprachlichen Ausdrucksformen in (Telefon-)Gesprächen, Meetings, Verhandlungen, Vorträgen, Lernveranstaltungen und Prüfungen, Diskussionen und Debatten.
 
 
Inhalte:
 
♦ Bedeutung der nonverbalen und verbalen Kommunikation
Interpretation von Sprache und Körpersprache
Wie steigere ich meine sprachliche und körperliche Ausdrucksfähigkeit?
Selbst- und Fremdwahrnehmung
Einwänden und Störungen souverän begegnen
Konfliktsituationen in der Kommunikation
Steigerung der Redesicherheit, Abbau von Lampenfieber
Steigerung von Selbstbewusstsein und der Durchsetzungskraft
Training von Geistesgegenwart und Schlagfertigkeit
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0919H390
Thema: Rhetorik für Auszubildende
Termin: 16.–17.09.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.