Seminarangebot:
Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

Kennziffer 0919P310
Zielgruppe Beschäftigte der Personalämter
Veranstaltungsort Rostock
Termin 09.09.2019
Referent/in Herr Marc-Oliver Steuernagel

Leiter Innenrevision, Hochschule Hannover

Teilnahmeentgelt 157,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 12.08.2019
Seminarinhalte
Das Seminar verfolgt das Ziel, Rechtssicherheit im Umgang mit Erkrankungen im Arbeitsverhältnis zu schaffen. Gerade bei den Bezugsfristen für die Entgeltfortzahlung sowie den Krankengeldzuschuss bestehen diverse Unsicherheiten. Der Bundesrechnungshof hat im Jahr 2011 festgestellt, das nahezu 90% der Berechnungen fehlerhaft erfolgten.
Bestandteil des Seminars sind praktische Fälle, die in Kleingruppen gelöst werden.
In diesem Seminar informiert Sie der Dozent praxisnah, systematisch und anwendungsorientiert, sodass Sie die Zahlungen korrekt berechnen können!
 
Inhalte:
 
♦ Umgang und Pflichten zur Anzeige eine Arbeitsunfähigkeit gem. § 3 EFZG
Überprüfungsmöglichkeiten des Arbeitgebers
Besonderheiten einer Arbeitsunfähigkeit im Ausland
Berechnung der Entgeltfortzahlungs- und Krankengeldzuschussfristen
Definition und Umgang mit Vorerkrankungen
Rechte des Arbeitgebers zu Auskünften
Voraussetzungen und Höhe des Krankengeldzuschusses
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0919P310
Thema: Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
Termin: 09.09.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.