Seminarangebot:
Typische und außergewöhnliche Probleme in der beamtenrechtlichen Praxis

Kennziffer 1019P510
Zielgruppe Beschäftigte der Personalämter, Mitglieder der Personalvertretungen
Veranstaltungsort Rostock
Termin 02.10.2019
Referent/in Herr Prof. Dr. Bernd Andrick
Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht a.D., Rechtsanwalt
Professur für Öffentliches Recht an der Ruhr-Universität Bochum
Teilnahmeentgelt 188,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 04.09.2019
Seminarinhalte
Der öffentliche Dienst ist ohne Beamte nicht denkbar. Allerdings bringt das öffentlich-rechtliche Dienstverhältnis auch eine Vielzahl von Fragen und Problemen mit sich, die sowohl den Dienstherrn als auch die Beamtinnen und Beamten beschäftigen. Diese angemessen zu beantworten und zu behandeln, erweist sich in der täglichen Praxis nicht selten als schwierig. Um die Bandbreite von Problemen im Einzelfall und grundsätzlicher Art überblicken und einschätzen zu können, bedarf es gerade für die personalführenden Stellen eines beamtenrechtlichen Fundaments. Nur durch eine enge Anlehnung an die sich fortlaufend in Bewegung und im Wandel befindende dienstrechtliche Rechtslage gelingt es, den täglichen Herausforderungen im beamtenrechtlichen Interesse gerecht zu werden.
 
Es wird vor dem Hintergrund der verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung Einblick in die praxis-relevanten Probleme des Beamtenrechts im Allgemeinen und im Besonderen vermittelt. Den Teilnehmern wird nicht nur ein Überblick über die aktuelle – von speziellen und grundsätzlichen Fragestellungen geprägte - Entwicklung des öffentlichen Dienstrechts gegeben, sondern es werden auch Handlungsgrundlagen und Hilfestellungen für die tägliche Praxis aufgezeigt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, hausinterne Probleme vorab zu schildern, die in das Seminar eingebaut und dort besprochen werden.
 
Inhalte:
 
♦ Einstellung
Aufstieg
dienstliche Beurteilung und Stellenbesetzung
Verlängerung der Lebensarbeitszeit
Suspendierung (Verbot der Führung der Dienstgeschäfte)
Anordnung ärztlicher Untersuchung
Konsequenzen bei Missachtung amtsärztlicher Feststellungen zur Dienstfähigkeit
Feststellung des Verlustes der Dienstbezüge
Rückforderung von Dienstbezügen
Unfallfürsorge (u.a. Dienstunfall, Unfallausgleich)
organisatorische Maßnahmen (u.a. Umsetzung)
vorzeitige Zurruhesetzung wegen Dienstunfähigkeit und Reaktivierung
Entlassung von Probebeamten
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1019P510
Thema: Typische und außergewöhnliche Probleme in der beamtenrechtlichen Praxis
Termin: 02.10.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.