Seminarangebot:
Der richtige Umgang mit Fundsachen und Fundtieren

Kennziffer 1119G350
Zielgruppe Beschäftigte, die Fundangelegenheiten bearbeiten; Erste Erfahrungen sollten vorhanden sein, sind jedoch nicht Bedingung
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 11.11.2019
Referent/in Herr Dirk Schützner

Stadt Münster

Teilnahmeentgelt 153,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 14.10.2019
Seminarinhalte
In diesem Seminar machen Sie sich mit dem Recht des Fundwesens vertraut. Der Referent erörtert anwendungsorientiert und unter Einbeziehung Ihrer praktischen Erfahrungen typische Fundangelegenheiten.
 
 
Inhalte:
 
♦ Erläuterung und Übersicht der Rechtsgrundlagen im Fundwesen
(BGB, AG-BGB, Fundverordnungen, Versteigerungsverordnungen, ZPO, etc.)
Definitionen der jeweiligen Fundarten (Allgemeiner-/Behörden-/Bagatell-/Schatzfund)
Umgang mit „Herrenlosen Sachen“
Umgang mit „Polizeifunden“
Umgang mit „Sichergestellten Fundsachen“
Umgang mit „Fundtieren“
Umgang mit außergewöhnlichen Fundsachen (Alkohol, Fahrzeugen)
Datenschutz bei Fundsachen
Versteigerung von Fundsachen
Verkauf von Fundsachen
Versteigerung von Fundsachen über das Internet
Verwahrung von Fundsachen
Verwendung von Fundsachen
Aushändigung von Fundsachen (an Verlierer und Finder)
Fundsachen ausländischer Staatsangehöriger
die „Fundpapier-Datenbank des Bundesverwaltungsamtes“
Finderlohn
Überblick über Softwarelösungen im Fundwesen
 
Bitte bringen Sie mit: Textausgabe BGB, ggf. örtliche Dienstanweisung zum Fundwesen
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1119G350
Thema: Der richtige Umgang mit Fundsachen und Fundtieren
Termin: 11.11.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.