Seminarangebot:
Haushaltskonsolidierung in kleinen Gemeinden – Neuanfang oder Ende der kommunalen Selbstverwaltung?

Kennziffer 1119K150
Zielgruppe Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, interessierte Mitglieder der Gemeindevertretungen und Kreistage
Veranstaltungsort Rostock
Termin 16.11.2019

Samstag, 16.11.2019
von 09.00 - 13.00 Uhr

Referent/in Herr Dirk Matzick

Innenministerium M-V

Teilnahmeentgelt 116,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 18.10.2019
Seminarinhalte
Fast die Hälfte der Gemeinden des Landes schafft es nicht mehr, einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Auch viele kleine Gemeinden sehen sich daher der Forderung zur Haushaltskonsolidierung ausgesetzt. Im Dickicht kommunalrechtlicher Bestimmungen und doppischer Begrifflichkeiten fühlen sich Mandatsträger und ehrenamtlich Bürgermeister oft überfordert und reagieren darauf mit Fatalismus, Wut oder Trotz. Doch Haushaltskonsolidierung muss kein Buch mit sieben Siegeln sein und auch keine Straße ohne Wiederkehr.
 
Das Seminar verhilft zu einem Einstieg in das Thema. Es veranschaulicht die rechtlichen Mechanismen, die bei Gemeinden in finanzieller Schieflage greifen und zeigt Ansätze auf, wie mit dem Thema Haushaltskonsolidierung zielorientiert umgegangen werden kann.
 
 
Inhalte:
 
♦ Ursachen finanzieller Schieflagen
Die Grundprinzipien der Doppik: Hat die Doppik die Haushaltslage verschlechtert?
Das gesetzliche Gebot des Haushaltsausgleichs: notwendiges Übel oder Knüppel der Rechtsaufsicht?
die Rolle und die Instrumente der Rechtsaufsicht bei der Haushaltskonsolidierung
Kostentreiber der kommunalen Selbstverwaltung
pflichtige und freiwillige Aufgaben und ihre Einsparpotenziale
Selbstverwaltung, Eigenverantwortung und Fremdverschulden: Wo liegen die Verantwortlichkeiten der Finanzmisere?
Grundprinzipien der Einnahmebeschaffung und Ausgabepositionen
Binsenweisheiten auf dem Prüfstand
   • Wir wollen die Gemeinde nicht kaputt sparen.
   • Die Umlagen machen uns kaputt.
   • Das Land muss einfach mehr Geld geben.
   • Aus zwei Armen wird kein Reicher.
Ansätze für eine Konsolidierung kleiner Gemeinden
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 1119K150
Thema: Haushaltskonsolidierung in kleinen Gemeinden – Neuanfang oder Ende der kommunalen Selbstverwaltung?
Termin: 16.11.2019
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.