Achtung !
aktualisierte Mitteilung vom 07.05.2020


Alle Lehrveranstaltungen des Kommunalen Studieninstitutes M-V im Bereich der

berufsbegleitenden Lehrgangsfortbildung  

sind bis zum 03. August 2020  eingestellt.

Ausgenommen hiervon sind lediglich der 17. VFW in Roggentin und der Buchhalterlehrgang in Stralsund.

 


Das Kommunale Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern bietet verschiedene Lehrgänge als Möglichkeit der beruflichen Weiterbildung an.

So wird der Angestelltenlehrgang I und der Verwaltungsfachwirt / -in im Verbandsgebiet als Fortbildungen für den mittleren und gehobenen Dienst angeboten, die mit einer Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz enden und deren Abschluss bundesweit anerkannt ist.


Mit der Reform des Gemeindehaushaltsrechts in Mecklenburg-Vorpommern und der Einführung des Neuen Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR-MV) hat sich ein erheblicher Fortbildungsbedarf in diesem Bereich ergeben.
Zur Deckung dieses Bedarfes an Mitarbeiterqualifizierung führt das Studieninstitut Sonderlehrgänge durch, die speziell auf die einzelnen Zielgruppen zugeschnitten sind.