Seminarangebot:
Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Bauvorhaben

Kennziffer 0320F480
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte aus dem Hoch- und Tiefbau sowie dem Grünflächenamt, Beschaffungs-verantwortliche, Controller, Finanzverantwortliche, Mitarbeiter der Rechnungsprüfungsämter
Veranstaltungsort Rostock
Termin 05.03.2020
Referent/in Herr Stephan Lübke

 

logoInstitut für Public Management am Institut für Prozessoptimierung und Informationstechnologien GmbH

Teilnahmeentgelt 164,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 06.02.2020
Seminarinhalte
Die größten Investitionsvolumina in Kommunen binden Bauvorhaben. Zwar werden Entscheidungen für oder gegen Bauinvestitionen meist vom politischen Willen begründet, dennoch sind die wirtschaftlichen Aspekte von enormer Bedeutung. Gleichzeitig verlangen Rechtsaufsichtsbehörden von Kommunen immer mehr die Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen. Ferner können auch in diesem Investitionsbereich erhebliche Einsparpotenziale durch entsprechende Investitionsrechnungen erzielt werden.
 
Die Teilnehmer des Seminars erlernen die methodische und softwareseitige Umsetzung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Bauvorhaben von finanzieller und sachlicher Seite zu planen, zu bewerten und zu kontrollieren. Damit sinkt der Aufwand für die Durchführung von WiBe erheblich. Weiterhin stellen wir einen auf Basis einschlägiger DINNormen entwickelten Hochbau-Kriterienkatalog vor, der Kosten von sämtlichen Bauvorhaben über deren gesamten Lebenszyklus erfassen und überwachen lässt. Alternativ kann auch anhand eines entsprechenden Kataloges für Tiefbau-Maßnahmen auf Basis der AKVS der praktische Fokus auf den Bereich Tiefbau gelegt werden.
 
Inhalte:
 
♦ rechtliche und methodische Grundlagen von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
WiBe-Kalkulator (kostenfreie Software des Bundesministeriums des Innern)
bauspezifische Grundlagen für Hochbau
   • DIN 276, DIN 18960, BMVBSLeitfaden Nachhaltiges Bauen
bauspezifische Grundlagen für Tiefbau
   • Anweisung zur Kostenermittlung, Kostenabstimmung und Kostenüberprüfung sowie zur Veranschlagung und Kostenfortschreibung von Straßenbaumaßnahmen (AKVS),
   • Empfehlungen für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen von Straßen (EWS)
PPP-Modelle und andere Beschaffungsformen
praxisnahe Übungen
 
Bitte bringen Sie mit: Taschenrechner, Daten zum eigenen Investitionsvorhaben
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0320F480
Thema: Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Bauvorhaben
Termin: 05.03.2020
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.