Seminarangebot:
Vergabe von Planungsleistungen unterhalb und oberhalb der Schwellenwerte (Workshop und Aufbauseminar für Fortgeschrittene)

Kennziffer 0220V200
Zielgruppe Dienstkräfte der Verwaltungen, die mit der Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung von o.g. Verträgen befasst sind
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 17.–18.02.2020
Referent/in Frau Dr. Margit Nitzsche

Rechtsanwältin

Teilnahmeentgelt 234,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 20.01.2020
Seminarinhalte
Schwerpunkt des Seminars sind die nationalen und EU-weiten Vergaben von Architekten- und Ingenieurleistungen nach dem neuen Vergaberecht.
 
Ihre Fragen und Problemfälle können Sie gern bis zu 3 Wochen vor dem Termin an das Studieninstitut richten.
 
 
Inhalte:
 
♦ Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen nach VgV, Verwaltungsvorschriften M-V und anderen vergaberechtlichen Bestimmungen
Schätzung des Auftragswerts
Verfahrensarten (Unterschiede, Ablauf)
Besonderheiten bei geförderten Maßnahmen
Verhältnis von Vergabe-, Preis- und Vertragsrecht
Auswirkungen des EuGH-Urteils vom 04.07.2019 auf Inhalt der Architekten- und Ingenieurverträge
 
Bitte bringen Sie mit: neueste Ausgabe „Vergaberecht“ und „HOAI“, z.B. Beck-Texte im dtv
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0220V200
Thema: Vergabe von Planungsleistungen unterhalb und oberhalb der Schwellenwerte (Workshop und Aufbauseminar für Fortgeschrittene)
Termin: 17.–18.02.2020
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.