Seminarangebot:
Den Jahresabschluss in der kommunalen Doppik aufstellen

Kennziffer 0320F300
Zielgruppe Kämmerer und Mitarbeiter der Kämmereien bzw. Geschäftsbuchhaltung mit Verantwortung für die Erstellung des Jahresabschlusses
Veranstaltungsort Neubrandenburg
Termin 26.–27.03.2020
Referent/in Herr Dirk Schartow

Finanzmanager des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Teilnahmeentgelt 234,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 27.02.2020
Seminarinhalte
Auch wenn die Doppik schon einige Jahre das Rechnungswesen prägt, ist die jährliche Aufstellung des Jahresabschlusses noch immer eine Herausforderung.
 
Der Referent – selbst Praktiker – vermittelt Ihnen Lösungsansätze zu typischerweise schwierigen Jahresabschlussarbeiten und Buchungen.
 
Ihre Anregungen zu weiteren Inhalten, Fragen oder konkreten Probleme und Beispiele im vorab sind ausdrücklich erwünscht an DirkSchartow@web.de. Sie haben auch die Gelegenheit, im Seminar eigene Probleme zu diskutieren.
 
Inhalte:
 
♦ Was verbirgt sich konkret hinter Jahresabschlussarbeiten?
Organisation und Zeitplanung des Jahresabschlusses
Bilanzierung der Rückstellungen (u. a. Rückstellungen im Zusammenhang mit Personal, Prozesskostenrückstellungen, ausstehende Rechnungen)
Korrekte Verbuchungen von Vermögensveräußerungen?
Bewirtschaftung der Rücklagen (Entnahmen und Zuführungen zur Kapitalrücklage, zu zweckgebundenen Rücklagen, Finanzausgleichsrücklage)
Bilanzierung der Finanzanlagen
Forderungsbewertung und Wertberichtigungen
Feststellung Haushaltsausgleich und Darstellung liquider Mittel und Liquiditätskredite im Muster 5a
Rechnungsabgrenzungsposten
Umgang mit Verwahr- und Vorschusskonten
inhaltliche Gestaltung des Anhanges
Kennzahlen zum Jahresabschluss und dessen Interpretation
Ihre Themenwünsche
 
Bitte bringen Sie mit: KV M-V, GemHVO-Doppik und Muster zum Jahresabschluss
Download Seminarangebot als PDF