Seminarangebot:
Altersgerechtes Arbeiten mit 50+

Kennziffer 0320H350
Zielgruppe Beschäftigte aller Bereiche
Veranstaltungsort Stralsund
Termin 18.03.2020
Referent/in Frau Sabine Heins

Master of Arts (M.A.), consult & training Schwerin

Teilnahmeentgelt 155,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 19.02.2020
Seminarinhalte
Die Menschen in Deutschland werden in Zukunft immer älter und weniger. Die Lebenserwartung steigt und die Geburtenrate verharrt auf niedrigem Niveau. Es sterben mehr Menschen als geboren werden und einwandern, die Bevölkerung schrumpft. Die alternde Gesellschaft wird eine zunehmend unterschiedliche und bunte Gesellschaft werden. Dem biologischen Alter wird immer weniger Aussagekraft über die Fähigkeiten, Neigungen und Einstellungen des Einzelnen zukommen, denn der Alterungsprozeß ereignet sich höchst individuell und ist von zahlreichen Variablen abhängig. In Zukunft wird es darauf ankommen, die eigene Arbeitsfähigkeit und die Arbeitsfähigkeit ganzer Belegschaften zu erhalten und zu fördern.
 
In diesem Seminar lernen Sie, die Auswirkungen des demografischen Wandels kennen und können eine betriebliche Altersstrukturanalyse durchführen. Sie kennen das „Haus der Arbeitsfähigkeit“ und können daraus geeignete Handlungsmöglichkeiten für den eigenen Bereich ableiten. Sie ermitteln Ihren eigenen Arbeitsbewältigungsindex und können Maßnahmen zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit konkret umsetzen.
 
Inhalte:
 
♦ die Altersstrukturanalyse
das „Haus der Arbeitsfähigkeit"
der Work-Ability-Index
das Image des älteren Arbeitnehmers
Ansatzpunkte zur Prävention / Intervention
Download Seminarangebot als PDF