Seminarangebot:
Baumkontroll-Seminar III – Pilze bei der Baumkontrolle

Kennziffer 0820B030
Zielgruppe Dienstkräfte der Bau-, Garten-, Grünflächen- und Umweltämter, Wasser- und Bodenverbände, Wohnungsbaugesellschaften, Straßenbauämter, Baumpfleger und (nicht zertifizierte) Baumkontrolleure, private Grundstückseigentümer
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 19.08.2020
Referent/in Institut für Baumpflege Hamburg

Referenten des Instituts für Baumpflege Hamburg

Teilnahmeentgelt 309,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 17.07.2020
Seminarinhalte
Mit diesem Seminar geben wir Ihnen eine Hilfestellung für das Erkennen wichtiger holzzerstörender Pilze und mehr Sicherheit bei der Beurteilung von Bäumen.
 
Wir informieren Sie zum Vorkommen, zum Holzabbau und zur Bedeutung der einzelnen Pilzarten. Darüber hinaus gehen wir auf wichtige Erkennungsmerkmale der Fruchtkörper sowie auf typische Verwechslungsmöglichkeiten ein. In diesem Seminar legen wir besonderen Wert auf die verschiedenen Entwicklungsstadien der Pilze und auf Bestimmungsübungen.
 
Bei uns erhalten Sie hierzu das 64-seitige Handbuch "Pilze bei der Baumkontrolle" (Verlag Haymarket Media, Autoren: Antje Lichtenauer, Thomas Kowol, Dirk Dujesiefken).
 
 
Inhalte:
 
♦ Vorkommen, Holzabbau und Bedeutung der einzelnen Pilzarten
Erkennungsmerkmale der Fruchtkörper
typische Verwechslungsmöglichkeiten
verschiedenen Entwicklungsstadien der Pilze
Bestimmungsübungen
 
Download Seminarangebot als PDF

 

Anmeldung zum Seminar

Seminardaten
Kenziffer: 0820B030
Thema: Baumkontroll-Seminar III – Pilze bei der Baumkontrolle
Termin: 19.08.2020
Absender
Verwaltung:
Straße / Nr.:
Plz / Ort
Ansprechpartner
Ansprechpartner/in:
Telefon:
E-Mail*: *
Fax:
Teilnehmer
 
Name, VornameFachgebiet
* Pflichtfeld
Die Geschäftsbedingungen des Kommunalen Studieninstitutes Mecklenburg-Vorpommern habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiert.
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter Service.