Seminarangebot:
Ausbildung der Ausbilder (AdA-Lehrgang)

Kennziffer 0920H200
Zielgruppe Beschäftigte, die Auszubildende und Anwärter am Arbeitsplatz praktisch unterweisen sowie die Ausbildung leiten, planen und durchführen
Veranstaltungsort Stralsund
Termin 28.09.–10.11.2020
Referent/in DBB Akademie

Rechtsanwältin Grit Brettschneider-Steinbrecher Dipl.-Päd. Hans-Jörg Heidrich
DBB Akademie

Teilnahmeentgelt 1.705,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 31.08.2020
Seminarinhalte
Termine:

28.09. – 02.10.2020
12. – 16.10.2020
26. - 30.10.2020
jeweils von 09.00 – 16.00 Uhr

Prüfung: 09.11.2020

 

Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen.
Die Ausbildereignungsprüfung ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse.
 
Der Ausbilder/die Ausbilderin sollte nicht nur fachliche Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, sondern auch zum selbstständigen Denken und Handeln anleiten und Problemlösungs-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten seiner Auszubildenden fördern können.
 
Aus diesem Grunde ist Ziel des AdA-Lehrgangs – auf der Grundlage der Ausbildereignungsverordnung von 2009 – angehende Ausbilder anzuleiten, Lernprozesse zu initiieren, zu begleiten und zu beurteilen, um so praxisgerecht Rollen-, Methoden- und Handlungskompetenzen zu vermitteln.
 
Das Seminar bereitet auf die theoretische und die praktische Prüfung beispielhaft, fallorientiert und übend vor.
 
Inhalte:
 
♦ Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Ausbildung durchführen
Ausbildung abschließen
 
Am letzten Lehrgangstag wird eine Prüfungsarbeit geschrieben. (3 Stunden)
Die praktische Prüfung besteht aus einer Unterweisungsprobe und einem Prüfungsgespräch
(30 min/TN).
Download Seminarangebot als PDF