Seminarangebot:
Steuertage M-V 2021 – Intensivkurs und Erfahrungsaustausch zum Kernthema „Die Kommune als Steuerzahler“

Kennziffer 0921F800
Zielgruppe Beschäftigte aus der Finanz- und Steuerverwaltung sowie dem Beteiligungsmanagement
Veranstaltungsort Güstrow
Termin 07.–22.09.2021

07.- 08.09.2021
und
21. - 22.09.2021

Referent/in Herr Christian Trost

Dipl. Betriebswirt (FH), Steuerberater, Geschäftsführer der Concunia GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft

Teilnahmeentgelt 1.145,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 18.05.2021
Seminarinhalte
Schwerpunkt der Tätigkeit:
• Steuerberatung und Steuerdeklaration, insbesondere für den Bereich der Besteuerung der öffentlichen Hand
§2b UStG Umstellungsberatung mit Praxiserfahrung bei mehr als 100 jPdÖR
Referent bei verschiedenen kommunalen Fortbildungseinrichtungen
Autor des Buches „Umsatzsteuer in der öffentlichen Verwaltung“, Haufe-Lexware sowie zahlreicher Veröffentlichungen
 
Beschreibung:
 
Das deutsche Steuersystem zählt mit seinen verschiedenen Gesetzen und der Vielzahl der Änderungen zu den kompliziertesten weltweit. Gerade darum ist es wichtig, die wesentlichen Grundlagen zu kennen, um steuerliche Zusammenhänge besser einschätzen zu können und den Blick für „Stolperfallen“ zu schärfen. Außerdem befassen Sie sich mit neuen, auch für Kommunen denkbaren steuerlichen Gestaltungen. Damit einhergehende Anpassungen von Verwaltungsstrukturen sind ebenfalls ein Thema.
 
Mit zahlreichen Übungsaufgaben vertiefen Sie den theoretisch erarbeiteten Stoff.
 
Für diesen Intensivkurs haben wir bewusst einen anderen Rahmen gewählt. Denn gerade als Spezialist in diesem Fachgebiet fehlt es Ihnen häufig an Austauschmöglichkeiten zu besonderen Fragestellungen. In dem speziell für diese Veranstaltung ausgewählten Tagungshotel können Sie sich im Rahmen eines intensiven Austauschs mit Kolleginnen und Kollegen ein Netzwerk aufbauen und dieses auch später für die kollegiale Beratung nutzen! Die Vernetzung der Teilnehmenden ist nicht ein Nebeneffekt der Veranstaltung, sondern ein wesentliches Ziel!
 
Die Seminarveranstaltung findet an 2 x 2 Tagen in Güstrow im Kurhaus am Inselsee statt.
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.
 
Bitte beachten Sie, dass für dieses Seminar, entgegen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen, folgende abweichende Stornierungsbedingungen gelten: Bei Abmeldung nach dem Anmeldeschluss, bis 6 Wochen vor dem ersten Seminartermin am 07.09.2021 werden Ihnen, unabhängig vom Grund des Rücktritts, in jedem Fall Stornierungskosten in Höhe von 50 % des Teilnahmeentgeltes in Rechnung gestellt. Erfolgt die Abmeldung in einem kürzeren Zeitraum als 6 Wochen vor Beginn des Seminars ist das komplette Teilnahmeentgelt fällig.

TN-Entgelt-Leistungen:
 
♦ Seminarveranstaltung incl. Seminarunterlagen
Vollverpflegung (incl. Getränke während der Tagung, je 1 Softgetränk (0,2 l) zum Mittag- und Abendessen)
2 Übernachtungen im Einzelzimmer (incl. Frühstück)
 
Inhalte:
 
Tag: 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

die Abgabenordnung (AO, AEAO)
   • Rechtsstellung und Aufbau
   • Beratung, Auskunft der Finanzbehörden
   • verbindliche Auskunft
   • Verfahren der Außenprüfung
   • Fristenrecht
   • Einspruchsverfahren
   • Steuerhinterziehung und Selbstanzeige
   • weitere spezielle Aspekte
die Einkommensteuer
   • persönliche Steuerpflicht, die Einkunftsarten
   • Einkommen ermitteln
   • Zeitraum von Veranlagung und Ermittlung
   • Gewinn oder Überschuss ermitteln
   • weitere spezielle Aspekte
18.30 Uhr Abendessen und anschließender Erfahrungsaustausch
 
Tag: 09.00 Uhr – 15.00 Uhr
 
Körperschaftsteuer
   • geschichtliche Entwicklung und Aufbau
   • persönliche Steuerpflicht (unbeschränkt, beschränkt)
   • Beginn und Ende der Steuerpflicht
   • Befreiungen
   • Betriebe gewerblicher Art
   • wirtschaftliche, hoheitliche Tätigkeit und Vermögensverwaltung abgrenzen
körperschaftsteuerliches Einkommen
   • Einkommen und Gewinn ermitteln
   • Gewinn verwenden
   • verdeckte Gewinnausschüttung
   • Verlustabzug und -vortrag
   • weitere spezielle Aspekte
 
Tag: 09.00 Uhr – 16.00 Uhr und 4. Tag: 09.00 Uhr – 15.00 Uhr

Körperschaftsteuer (kurze Wiederholung)
Umsatzsteuer
   • historische Entwicklung
   • Ermittlungs- und Prüffolge bei umsatzsteuerlichen Sachverhalten
   • Inland und andere Gebiete
   • Überblick und Grundlagen der Besteuerung des Umsatzes
   • Leistungsaustausch
   • Lieferungen
   • unentgeltliche Wertabgaben
   • Steuerbefreiungen
   • Vorsteuerabzug
   • weitere spezielle Aspekte
Abendessen und anschließender Erfahrungsaustausch am 3. Seminartag ab 18.30 Uhr
 

Eine Anmeldung für dieses Seminar ist leider nicht mehr möglich!

Download Seminarangebot als PDF