Seminarangebot:
Verhandlungsvergabe nach UVgO (Freihändige Vergabe) - Lieferungen und Leistungen

Kennziffer 1121V241
Zielgruppe Dienstkräfte in der Verwaltung, die für die Vergabe öffentlicher Aufträge zuständig sind und über vergaberechtliche Grundkenntnisse verfügen
Veranstaltungsort Rostock
Termin 30.11.–01.12.2021
Referent/in Herr Mustafa Gülaydin

Fachbereichsleiter Vergabewesen GMSH Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Teilnahmeentgelt 307,00 € pro Person
Fälligkeit nach Rechnungslegung
Anmeldeschluss 02.11.2021
Seminarinhalte
 
In diesem Seminar steht die zahlenmäßig am häufigsten vorkommende Verfahrensart, die Verhandlungsvergabe, im Mittelpunkt. Neben einer kurzen Einführung in das nationale Vergaberecht
werden vor allem die für Freihändige Vergaben / Verhandlungsvergaben relevanten Bestimmungen
des Haushaltsrechts und der UVgO (ehemals VOL/A) behandelt.
 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, Probleme des eigenen Arbeitsgebietes
in das Seminar einfließen zu lassen.
 
Inhalte:
 
♦ Anwendung des VgG M-V
Hierarchie der Vergabeverfahren nach den Vorgaben des Haushalts- und Vergaberechts
Verwaltungsvorschriften M-V zur Vergabe
Neuregelungen aufgrund UVgO
Vorbereitung der Beschaffung, Vorüberlegungen
   • Bedarfsfeststellung und Budget
   • Markterkundung
   • Zeitplan und Fristen
   • Auftragsbekanntmachung
   • Vergabeunterlagen
   • Loseinteilung
   • Nebenangebote
Schätzung der Auftragssumme
Fälle, in denen die Verhandlungsvergabe zulässig ist
Auswahl geeigneter Unternehmen, wechselnder Bieterkreis
Ablauf der Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb und mit Teilnahmewettbewerb
Abgrenzung zum Direktkauf
Bestellscheinverfahren nach VHB
Verhandlungsmöglichkeiten über Änderung der Angebote oder Preise
Exkurs: Vergabe von freiberuflichen Leistungen unterhalb der Schwellenwerte
Dokumentation
 
Bitte bringen Sie mit: UVgO

Eine Anmeldung für dieses Seminar ist leider nicht mehr möglich!

Download Seminarangebot als PDF